Afrika


Äthiopien

Amaro Gayo Grade 3 Organic (natural)

Der äthiopische Amaro Gayo Grade 3 ist nach dem natural processing Verfahren (trocken) aufbereitet und verfügt über intensive Aromen, die an Blaubeere erinnern, er ist leicht, mild und stammt aus der Kaffa Region südlich von Addis Ababa, er wurde organisch angebaut, fair gehandelt und wurde durch den Amerikanischen Röster Joseph S. Brodsky bekannt, der das Kaffeelabel ninety plus coffee vertreibt.

 

REGION/ALTITUDE Amaro Mountains / 1100 -1580 m

FARM/ FARMER Amaoro Gayo/ Woizero Asnakech Thomas

VARIETY Indigenous Arabica

PROCESS Natural

CERTIFICATION Organic Grade 3

CLASSIFICATION Speciality

AVERAGE 90

CUP CHARACTERSTICS : Lush, blackberry and blueberry fruit flavors, powerful. Complex acidity, with notes of both dry, red wine and lemons. Layers of puckery, citrus fruits, mostly grapefruit. Thick body, chocolate mouth feel.

 

Djimmah Grade 5 (natural)

Hier sollte eigentlich ein absoluter Killeraufsatz über den Nutzen von Kaffee beim Überlebenstraining in Höhlen kommen. Aber die Recherche war uns dann zu gefährlich.
Wir sagen nur so viel: Der Kaffee aus Äthiopien entführt Sie in höchste Genussregionen.
Geschmacklich ist er auf jeden Fall fesselnd pikant und weinig. Er ist von Natur aus eigensinnig und koffeinarm. Kommt man ihm zu nahe, lässt sich eine unberechenbare Cassisnote und eine beinahe mörderische exotische Schärfe erschmecken. Im Abgang: bombastisch.

Traditionell wird der Kaffee aus Äthiopien auch gerne mit Butter verfeinert und es weht einem Weihrauch um die Nase.

 

REGION/ALTITUDE Oromia woreda Jimma Zone /1700 – 2000 m.
FARM Coop.
VARIETY Indigenous Arabica (the Arabica coffee comes from Harrar)
PROCESS Natural
CERTIFICATION Traditionally, all the coffee is organic
CLASSIFICATION Standard Grade 5
Cup light body, nutty taste, winey acidity, sweet and spicy aftertaste


Sidamo Guji Grade 1 (washed)

Der Sidamo Guji Grade 1, die Bezeichnung steht für einen gewaschenen Arabica der Bohnengröße 1, stammt aus der Sidama Region im Südwesten des Landes. Der Kaffee ist berühmt und unverwechselbar in seiner Sensorik. Schonend geröstet bringt er ein Zitrus Flavor hervor, was ihn einzigartig macht.

 

REGION/ALTITUDE Sidama Zone / 1700 - 2000 m.
FARM Coop.
VARIETY Indigenous Arabica
PROCESS washed
CERTIFICATION Without certification, traditionally, all the coffee is organic
CLASSIFICATION Speciality
ORGANOLEPTIC DESCRIPTION
Aroma: Delicate, gentle, floral, caramel, cacao and wild berry.
Flavor: Very clean, bright with concentrated and intense smoothness. Delicate acidity and citric flavor – lime, orange, wild berry, cacao and caramel. Fullbody, round with long aftertaste.


Yirgachefe Kochere

Der Yirgacheffe Grade 21, die Bezeichnung steht für einen gewaschenen Arabica der Bohnengröße 1, stammt aus der Sidama Region im Südwesten des Landes. Der Kaffee ist berühmt und unverwechselbar in seiner Sensorik. Schonend geröstet bringt er neben einer leichten aber komplexen Struktur ein Flavor von roten Beeren hervor, was ihn einzigartig macht.

 

REGION/ALTITUDE Irgachefe woreda (Gedeo Zone) /1700 – 2000 m.
FARM Coop. Kochere
VARIETY Indigenous Arabica
PROCESS Washed
CERTIFICATION Without certification Traditionally, all the coffee is organic
CLASSIFICATION Speciality Grade 1
ORGANOLEPTIC DESCRIPTION
Aroma: Intense, elegant, caramel, cacao and ripe wild berry.
Flavor: Clean, shiny, sparkly, with concentrated sweetness. Fine and elegant acidity. Round body with a long and enjoyable aftertaste.


Matahara

REGION/ALTITUDE Highlands of Ethiopia
FARM/ FARMER Small holding farms
VARIETY Mocca
PROCESS Sun dried / washed
CERTIFICATION Organic
CLASSIFICATION bold, elongated
ORGANOLEPTIC DESCRIPTION
Aroma Smokey, maple syrup taste

 


Lekempti

REGION/ALTITUDE Nekempti and Gimbi / 1700 - 1900 m
FARM Small farm holders and wild mountain coffee
VARIETY Mocca
PROCESS Washed
CERTIFICATION Organic
CLASSIFICATION Timidly and very fine washed
ORGANOLEPTIC DESCRIPTION
Aroma Clear Mocca Flavor and Fruitness

 

 

Burundi

Murago Microlot PB IWCA

Seit 2014, unserer ersten Reise nach Burundi führen wir verschiedene Kaffees aus der Region, darunter einen Peaberry von der Murago Washingstation. Der Kaffee stammt von einer Frauenkooperative, welche der International Women‘s Coffee Alliance angehört.

Geschmack: milde, leicht würzige Kakaonote, rote Beeren

 

REGION/ALTITUDE 1500-1700 m
FARM Murago
VARIETY Bourbon
PROCESS Washed
CERTIFICATION
CLASSIFICATION Speciality Peaberry
ORGANOLEPTIC DESCRIPTION
Aroma: Fine and smooth, milk chocolate, vegetables.
Flavor: Intense, citrus, milk chocolate, nuts, creamy and dense body.


Kigobe Mircolot IWCA

REGION/ALTITUDE Kirundo, Muyinga / 1500-1700 m.
FARM Kigobe
VARIETY Bourbon
PROCESS Washed
CERTIFICATION
CLASSIFICATION Speciality
ORGANOLEPTIC DESCRIPTION
Aroma: Fine and elegant, floral and fruits.
Flavor: Smooth, very sweet with medium body and long, very pleasant aftertaste.

 


Kenya

Kenya NYERI NDURUTU Washed and Sun Dried

Die Region Nyeri am Mount Kenya ist das bekannteste Kaffeeanbaugebiet Kenias und bringt eine Vielzahl von ausgezeichneten Kaffees hervor. So auch die Ndurutu Washingstation mit 527 aktiven Kaffeebauern. Wir beziehen den Kaffee von Muthoni Schneidewind Chania Coffee, eine Direktimporteurin Kenianischer Kaffees.


Producer: Ndurutu Wet Mill, Rutuma Farmers Cooperative Society
Region: Kiganjo, Nyeri County
Country: Kenya Variety: SL 28 and SL 34
Elevation: 1750-1950m above sea level
Process: Washed and Sun Dried
Notes: Citrus, Vanilla, Walnuts